Universitätsfrauenbeauftragte
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Souverän kommunizieren in Forschung und Lehre. Mit Widersprüchen umgehen, eigene Positionen vertreten und erfolgreich kommunizieren

Wie kontere ich kritische Nachfragen bei Tagungen? Wie trete ich fordernden Studierenden kommunikativ entgegen? Wie fordere ich ein, bei der Sammelpublikation an der mir zustehenden Stelle gelistet zu werden? Wie trete ich für meine Reisekostenförderung ein und wie verhandele ich meine Forderungen bei Berufung oder Einstellung adäquat? Fragen wie diese sind elementar wichtig für die erfolgreiche Etablierung in Forschung und Lehre.

In dem Seminar für Wissenschaftlerinnen wird es darum gehen, Kommunikationsstrategien zu erlernen und einzuüben, die es den Teilnehmerinnen erleichtern sollen, ihre Positionen und Forschungsleistungen selbstbewusst zu vertreten und zu verhandeln. Im Zentrum stehen Verhandlungs- und Konterstrategien, die wir in zahlreichen Gruppen- und auch Einzelübungen und mit Hilfe von persönlichem Feedback weiterentwickeln werden.

Konkrete Seminarinhalte:

  • Stereotype Rollenerwartungen an Wissenschaftlerinnen hinterfragen
  • eigene Widerstände erkennen und abschwächen
  • Verhandlungspositionen fixieren und vertreten
  • mit Kontern und kritischen Nachfragen souverän umgehen

Referentin:

Dr. Susanne Frölich-Steffen, Kommunikations- und Didaktiktrainerin, www.rede-schulung.de

Termin:

Montag, 14.11.2022, 09.30 – 17.30 Uhr (s.t.),

Ort:

wir noch bekannt gegeben

Zielgruppe:

Die Veranstaltung richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen der LMU, max. 12 Personen.

Teilnahmebeitrag:

kostenfrei

Anmeldung:

Per E-Mail an frauenbeauftragte@lmu.de