Universitätsfrauenbeauftragte
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

GidL: Flexible Lehre – mehr Chancen für Studierende mit besonderen Studienerschwernissen (Online-Seminar)

Programm: Gender und Diversity in der Lehre

Der Forschungs- und Lehralltag an deutschen Hochschulen entwickelt sich mehr und mehr in Richtung eines von Heterogenität geprägten Mikrokosmos. Studierende unterschiedlicher regionaler Herkunft, verschiedener Nationalitäten und verschiedenen Geschlechts sitzen gemeinsam im Vorlesungssaal mit gleichen Lernzielen, aber sehr unterschiedlichen Lernmodi und Ausgangslagen. Was mache ich, wenn Studierende die Wissensinhalte unterschiedlich schnell verarbeiten? Wie berücksichtige ich divergierende Sprachkompetenzen? Welche didaktischen Möglichkeiten habe ich, mit verschiedenen Lernpräferenzen umzugehen? Eine höhere Sensibilisierung der Lehrenden für die strukturellen und psychologischen Unterschiede der Studierenden ist neben der interkulturellen Kompetenz ein wesentlicher Schritt in Richtung einer von produktiver und kreativer Heterogenität geprägten Hochschulwelt. Der Workshop diskutiert die Notwendigkeit einer flexibleren Didaktik in der Lehre sowie im universitären Alltag  und zeigt unterschiedliche methodische Möglichkeiten zu ihrer Umsetzung auf.

Konkrete Seminarinhalte:

  • Heterogenität in der Studierendenschaft wahrnehmen
  • Mit unterschiedlichen Lernzugängen umgehen
  • Unterrichtsmethoden heterogenitätssensibel passgenau anwenden

Das Seminar kann für das Zertifikat Hochschullehre Bayern und das Genderzertifikat Lehre angerechnet werden.

Referentin:

Dr. Susanne Frölich-Steffen, Kommunikations- und Didaktiktrainerin. Nähere Informationen unter: www.rede-schulung.de

Termin:

Montag, 02.05.2022, 09.30 – 17.30 Uhr (s.t.)

Der Kurs findet zur angegebenen Zeit online statt und wird über Zoom gehostet. Etwa eine Woche vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie den Link für die Veranstaltung. Bitte loggen Sie sich über Ihren LMU-Account ein. 

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob wir der Referentin Ihre E-Mailadresse weitergeben dürfen. Diese wird ausschließlich für die Weiterleitung des Links und die Kommunikation im Zusammenhang mit dem Seminar genutzt und danach gelöscht.

Ort:

Online-Seminar (Zoom)

Zielgruppe:

Die Veranstaltung richtet sich an Beschäftigte der LMU, die in der Lehre tätig sind, max. 12 Personen.

Teilnahmebeitrag:

Kostenfrei für Beschäftigte der LMU, für externe Teilnehmer*innen anderer Hochschulen wird eine Bearbeitungsgebühr von 50 € erhoben.

Anmeldung:

Per E-Mail an frauenbeauftragte@lmu.de